Folg uns auch auf:
Wild in Namibia

Namibia: einzigartig & wunderschön!

Schon als wir mit dem Flieger über Namibia flogen, mit dem Ziel Windhoek, war das atemberaubend. Uns stand ein Abenteuer in einem Land bevor, dass doppelt so Groß ist wie Deutschland mit nur 2 Millionen Einwohnern. Einem Land, dass unendliche Varianten von dürrer Natur zu bieten hat. Du kannst dir sicher vorstellen, dass wir beide echt gespannt waren, was uns hier erwartet …

 

Landung in Windhoek. Freundlicher Empfang am Flughafen, keine unnötigen Kontrollen, keine strengen Blicke von Grenzbeamten … so macht ein Urlaubsbeginn gleich richtig Laune. Windhoek ist die Hauptstadt von Namibia. Mit nur 300.000 Einwohnern verhältnismäßig klein und überschaulich. In unserem Mietauto machten wir uns gleich auf den Weg … schon die ersten 100 km ausserhalb von Windhoek waren überwältigend. Natur und Farben, die Luft …. wunderschön!

In diesem Bericht will ich deshalb nicht über unsere Route schreiben, mehr jedoch das Gefühl vermitteln, welches man hier in diesem Fleck Erde im Herzen hat. Lass dich inspirieren, dieses einzigartige Land für dich zu entdecken.

DIE FARBEN

DIE WEITE

DIE TIERWELT

DIE VEGETATION

DIE STÄDTE

Ein Land, in dem du dich nur auf Schotterpisten fort bewegst. Staubig aber freundlich, rau aber herzlich. Gefühlt gibt es nur eine horrizontale und eine vertikale betonierte Strasse durchs Land. Die restlichen Strassen sind geschottert. Übrigens: Viele sprechen hier Deutsch – das fühlt sich echt seltsam an 🙂

Zigeunerjunx-Fazit: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ + ♥ ♥ ♥
Worte können nicht ausdrücken, wie wunderschön es in Namibia ist – du muss das hier selber erleben!

Teile diesen Beitrag:


AUTOR OLIVER KREISZ: Nachdem ich bis zu meinem 47sten Lebensjahr in Stuttgart gelebt habe, bin ich nun auf der ganzen Welt als Zigeunerjunge unterwegs. Bevorzugt aber in Europa und in meiner Wahlheimat Südafrika! » Mehr über Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.