Folg uns auch auf:
Plage Gigaro

Burgund & Südfrankreich ♥

Seit unserer Frankreich-Tour im Oktober sind schon wieder einige Wochen vergangen. Aber die Zigeunerjunx wollen euch trotzdem ein paar kleine Eindrücke “a la francais” nicht vorenthalten.

Erste Etappe: Ab nach “Französisch Sibirien”

Schon während unserer Norwegentour haben wir mit ♥ Joachim & Gianni ♥, zwei lieben Freunden aus Stuttgart, einen kulinarischen Kurzurlaub geplant. Ursprünglich war Südfrankreich angedacht, bis wir dann mit einem kurzen virtuellen Umweg ins Piemont in einen winzigen, ich muß sagen in einem wirklich sehr winzigen Dorf im tiefsten Burgund landeten. Die Sonne lachte jeden Tag und der nächste Bäcker war gefühlte Lichtjahre von unserem charmanten kleinen Häuschen entfernt aber dennoch war es der französische Himmel auf Erden.

Wir hatten 5 wunderschöne Tage voll “Spaß & Schlemmerei” und vielen tollen Ausflüge in die umliegenden Städtchen.

… gerne ganz bald wieder!

Zweite Etappe: Südfrankreich

Dann trennten sich unsere Wege und wir machten uns auf die Reise nach Südfrankreich. Und natürlich war unser kleiner Elvis wie immer mit an Bord.

Nach einem kurzen Stopover in Ilse sur la Sourge und einem inspirierenden Bummel durch die einzigartigen Antiquitäten-Läden machten wir noch einen Abstecher ins wunderschöne Grignan. Was im Laufe der vielen Jahre zu einer geliebten Routine für uns wurde.

Jetzt trennten uns nur noch 5 Stunden in unsern Zigeunerjunx Camperle von Sonne, unserem Lieblingsstrand “Plage Cigarro” und türkisblauem Meer. Es gibt für uns kaum einen schöneren Ort in Europa um den Sommer noch ein wenig zu verlängern.

Strahlender Sonneschein und sommerliche 28 Grad machten jeden Tag zu einem perfekten “Beachday”.

Seit Jahren sind wir verliebt in dieses herrliche Stückchen Erde. Vor allen Dingen im Frühjahr und Herbst, wenn man die hektische Hochsaison umgeht, kann man hier herrlich entschleunigte Urlaubstage genießen. Lange Strandspaziergänge, abenteuerliche Wanderungen und Ausflüge in die umliegenden Dörfer und nach St. Tropez ließen die Tage wie im Flug vergehen.

Nach einer traumhaften Woche hieß es Abschied nehmen und auf der Route de Solei ging es auf schnellstem Weg zurück nach Stuttgart. Ruckzuck waren wir wieder in unserem gemütlichen Zuhause. Nach vielen Monaten auf 10 qm wirkt unsere kleine Wohnung wie ein Palast.

Zigeunerjunx-Fazit: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Einmal Südfrankreich IMMER Südfrankreich 🙂

Teile diesen Beitrag:

AUTOR MARKUS MADER: Es gibt kein Patentrezept für das perfekte Leben. Aber 2017 war es an der Zeit aus dem alltäglichen „Hamsterrad“ zu springen. Nach 36 Arbeitsjahren entschloss ich mich 2017 das „Zigeunerjunx“ Abenteuer zu beginnen. Reisen - Essen - Liebe überall in Europa & Südafrika. » Mehr über Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.