Folg uns auch auf:
Pyrenäen

Schlingel-schlangel: Route de Pyrenees

Wir haben einen Tag eingeplant um gemütlich die Route de Pyrenees zu fahren. Diese Route ist jedem zu empfehlen, der gerne 1000de Kurven fährt. Also genau die richtige Strecke für die Zigeunerjunx :-)))

 

Fahr unbedingt, als kleinen Abstecher von 1,5 Stunden, die Route de Corniches. Für diese fährst du in Garanou ab. Dann gehts hoch in die Berge. Wunderschööööön. Wir sind erstmal einen kleine Weile schlingel-schlangel gefahren, dann haben wir ein Lunch-Picknick gemacht mit leckeren Bergkäse und Salat …. mmmmhhh.

Hier noch ein paar Impressionen unserer kurvigen Tagesroute.

Die Route ist garnicht so sehr lang. Es sind nur knappe 150 km. Aber die ziehen sich. Plan also ein wenig Zeit hierfür ein.

Geniess den Anblick der wahnsinnigen Natur, der Stimmung, die Dörfer, die Berge … denn das zaubert dir garantiert ein Lächeln ins Gesicht 🙂

Wir haben ein wenig getrödelt, deshalb sind wir nichtmal ganz durchgekommen. Aber wie immer, war flink ein zauberhafter Stellplatz für unseren Camper gefunden. Somit war die Nacht gebongt. Seltsame Tiere trieben sich hier im Wald rum 🙂

Morgens ging es dann früh weiter. Nächstes Ziel ist das Heimatdorf von Salvador Dalí, Cadaqués in Spanien. Bin schon super gespannt ♥

Zigeunerjunx-Fazit: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wunder-Wunder-Wunderschön! Liegt immer auf der Strecke, wenn du von Frankreich nach Spanien fährst. Bin gespannt, wie es dir gefällt. Schreib gern einen Kommentar in unseren Blog.

Teile diesen Beitrag:

AUTOR OLIVER KREISZ: Nachdem ich bis zu meinem 47sten Lebensjahr in Stuttgart gelebt habe, bin ich nun auf der ganzen Welt als Zigeunerjunge unterwegs. Bevorzugt aber in Europa und in meiner Wahlheimat Südafrika! » Mehr über Oli

2 Kommentare

  • Das ist wirklich eine wunderschöne Landschaft, war mit meinem Mann dort unterwegs . Nur das Schwein ist uns nicht begegnet. Ihr macht es einfach supi. Freue mich auf euch.

    • danke dir karin. freut mich, dass du unsere blogs so gern anschaust :-) freun uns auch auf dich... du süsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.