Folg uns auch auf:
Norwegen

Vesterålen = WUNDERSCHÖN

Wir waren ein paar Tage auf den Lofoten unterwegs. Da diese sehr touristisch sind, haben wir uns entschlossen auf die Inselgruppe Vesterålen zu fahren.

Das ist eine Region und Teil einer Inselgruppe etwa 300 km nördlich des Polarkreises. Sie schließt direkt an die Lofoten an.

Wir sind, wie eigentlich immer, ein bissi Ziel & Planlos in der Gegend herum gefahren. Das lieben wir, denn so entdeckt man viele schöne Landschaften fernab der touristischen Hotspots ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Die Vesterålen sind ein absoluter Traum was Landschaft, Meer und Fjorde angeht. Lange Sandstrände gibt es dort ebenso. Allerdings alles wilder als auf den Lofoten.

Unser erstes Ziel war Stø. Hier kann man, wenn man Lust hat auch tolle Walsafaries machen. Werf mal einen Blick auf die Website von Arctic Whale. Hier klicken.

Ein toller Übernachtungsplatz war, wie eigentlich immer, flink gefunden.

Der Tag 2 startete sehr bewölkt. Deshalb fuhren wir einfach den blauen Wolkenlöchern nach, auf der Suche nach Sonne … und das lohnte sich. Wir haben einen wunderschönen langen Sandstrand entdeckt.

Nach kurzer Autofahrt entdeckten wir spontan noch eine unkomplizierte Küsten-Hikingtour. Im äußersten Westen der Vesterålen, direkt am offenen Meer. Man wandert ab Straumsjøen 8 Kilometer lang über einen wunderschöööööönen Küstenabschnitt bis Spjelkvågen. Einige kleine Leuchtürme, die beeindruckenden Felsen des Küstengebirges, das wilde Meer und die zahlreichen Seevögel waren hier unsere einzigen Wegbegleiter. Die Luft roch frisch nach Frühling. Die 20 Grad fühlten sich dank der Sonne nach 25 Grad an. Alle Farben waren sooooooo unglaublich kräftig. Immer wieder beeindruckend zu sehen, was die Natur geschaffen hat.

Es ist schnell klar, als wir am dritten Tag die Vesterålen verlassen, dass wir schnell wiederkehren.

Zigeunerjunx-Fazit: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Wir lieben die Vesterålen!!!

Teile diesen Beitrag:

AUTOR OLIVER KREISZ: Nachdem ich bis zu meinem 47sten Lebensjahr in Stuttgart gelebt habe, bin ich nun auf der ganzen Welt als Zigeunerjunge unterwegs. Bevorzugt aber in Europa und in meiner Wahlheimat Südafrika! » Mehr über Oli

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.