Folg uns auch auf:

Isle of Harris Tweed & Schafe

U

nd weiter geht unser Hebriden Island-Hoping. Mit der Fähre ging es dann weiter auf Harris die größte Insel der Äusseren Hebriden. Harris ist bekannt für seine wunderschönen, fast karibisch anmutenden, Sandstrände an der Westküste und die rauen Berge im Norden. Harris ist bei weitem touristischer als die kleine Schwester Lewis. Der wirkliche Reiz der Insel ist die atemberaubende Natur die dem Besucher auf Schritt und Tritt in ihren Bann zieht.

Isle of Harris, Isle of Skye, Skye, Quiraing Hike , Quiraing, Old Man of Storr , Portree, Neist Point , Leuchtturm, Queen, Queen Victoria, Isle of Lewis, Autofähre, Äussere Hebriden,    Prinz Charles, Valeska, Zigeunerjunx, Reisen, Fähre, Calais, Dover, Camper, Fiat Ducato, Roasdcar, Roadcar r540, Oliver, Markus, Oliver Kreisz, Markus Mader, Meer, Atlantik, London, England, Schottland, Wales, Camperleben, Gay, Gay Couple, Gaycouple, Frührente, Liebe, Leben, Lebenslust

Auch wenn die Temperaturen alles andere als hochsommerlich waren, haben Valeska und ich es uns nicht nehmen lassen uns in das karibisch blaue Meer zu stürzen. Aber ehrlich gesagt waren wir dann wieder froh als wir unsere Daunenweste anhatten. Für unseren kleinen vierbeinigen Wegbegleiter Elvis sind Strände immer das Größte: hier eine kleine Trainingseinheit im Seilspringen von Elvis, Valeska & Oli.

Und was wäre Harris ohne einen Besuch in einer der traditionsreichen Tweed Webereien, die seit vielen Generationen den wertvollen Stoff herstellen, der die Insel so berühmt gemacht hat. Natürlich habe ich mir einen Tweed-Schal als kleine kratzige Erinnerung gekauft.

Und auch hier schlägt das Wetter jeden Tag Kapriolen. Man hat quasi immer alle Jahreszeiten an einem Tag. Nach einen langen erlebnisreichen Tag wurden wir von der Natur meist mit einem spektakulären Sonnenuntergang und vom Zigeunerjunx Barkeeper mit einem Gin Tonic belohnt. Natürlich mit dem leckeren Harris Gin aus der gleichnamigen Destille.

Isle of Harris, Isle of Skye, Skye, Quiraing Hike , Quiraing, Old Man of Storr , Portree, Neist Point , Leuchtturm, Queen, Queen Victoria, Isle of Lewis, Autofähre, Äussere Hebriden,    Prinz Charles, Valeska, Zigeunerjunx, Reisen, Fähre, Calais, Dover, Camper, Fiat Ducato, Roasdcar, Roadcar r540, Oliver, Markus, Oliver Kreisz, Markus Mader, Meer, Atlantik, London, England, Schottland, Wales, Camperleben, Gay, Gay Couple, Gaycouple, Frührente, Liebe, Leben, Lebenslust

Mein kleiner Tipp ist es sich einfach treiben zu lassen und die Schönheit der Inseln ganz spontan zu entdecken. Da einem das Wetter bei vielen Planungen eh einen Strich durch die Rechnung macht.

Eine wunderschöne 3 Stunden Wanderung durch feuchte Moorlandschaft und sattgrüne Farnwiesen führte uns zu diesem bilderbuch Leuchtturm mit spektakulärer Lage. Gott sei Dank hatten wir leckere Picknick Sachen eingepackt.

Ein muss für alle Harris Besucher ist die landschaftlich beeindruckende Golden Route. Wir sind sie mit unserem Zigeunerjunx Camper gleich zweimal gefahren weil wir sie so atemberaubend schön fanden.

Und dann hieß es wieder Abschied nehmen von den Äusseren Hebriden und es ging zurück aufs Festland.

Zigeunerjunx Fazit: 🖤 🖤 🖤 🖤 🖤

Die faszinierenden Äusseren Hebriden sind trotz unberechenbarem Wetter und viel nassen Füssen in noch nasseren Wanderschuhen auf jeden Fall ein Reise wert.

Teile diesen Beitrag:

AUTOR MARKUS MADER: Es gibt kein Patentrezept für das perfekte Leben. Aber 2017 war es an der Zeit aus dem alltäglichen „Hamsterrad“ zu springen. Nach 36 Arbeitsjahren entschloss ich mich 2017 das „Zigeunerjunx“ Abenteuer zu beginnen. Reisen - Essen - Liebe überall in Europa & Südafrika. » Mehr über Markus

2 Kommentare

  • Gilbert Hellemans & Christliebe Köhler

    Hallo liebe jungs !! mit dem schatz Elvis !!! , Wir sind begeisterd von euren reiseberichten, vielen dank dafür. Christliebe hat sich damals in Granada verliebt in den Elvis. Unsere reisen 2020 sind teils schon ins wasser gefallen, nun warten wir auf das öffnen der grenzen. Liebe grüße von Christliebe & Gilbert aus Dresden

    • hallo zurück :-))))......sorry, dass ich jetzt erst antworte. klaro, wir erinnern uns an euch :-)))))........ schade, dass soviele reisen für 2020/2021 ins wasser fallen. auch bei uns gab es viele planänderungen. normalerweise sind wir immer nur 7 monate pro jahr hier in cape town. aber aufgrund von covid haben wir entschieden zu verlängern und zu verlängern.....haha....nun sind wir bereits seit oktober 2019 hier in cape town und werden warscheinlich erst in 2022 wieder nach europa fliegen. leider steht unser zigeunerjunx-camper einsam und verlassen in deutschland rum. was uns echt schmerzt. aber momentan könnte man eh nicht so reisen, wie man will. daher freuen wir uns auf viele europa-reisen im jahr 2022......und wir hoffen, dass wir uns dann mal wieder irgendwo in der welt über den weg fahren...... danke, dass ihr unserem reise blog folgt......das freut uns sehr!!! viele sonnige grüße aus cape town oli und markus und natürlich elvis :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.