Folg uns auch auf:

100% Wohlgefühl in San Sebastián ♥

Nach ein paar Tagen Bilbao hatten wir wieder Lust auf Strand und Meer. Also machten wir uns auf nach San Sebastián. Das ist ca. 100 km entfernt. Ach … das wurden wunderschöne Tage …

Aber nicht nur der Strand hat sich gelohnt, auch die mondäne Küstenstadt hat einen einzigartigen Flair, der uns sofort begeistert hat. Enge kleine Gassen, große Plätze, eine wunderschöne eeeeeeeewig lange Promenade, viele junge coole Leute, ältere aufgestapste gut situierten Damen – die Mischung von Allem schafft hier den Reiz. Der Stellplatz für unseren Camper lag auch 100% perfekt. Was will man da noch mehr …

Den Stadtvätern ist es gelungen, der City einen besonderen architektonischen Charakter zu verleihen. Insbesondere der Blick auf die Concha-Bucht ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts nahezu unverändert. Heut ist der Tourismus wahrscheinlich die Haupteinnahmequelle der Stadt, Hotelburgen gibt es jedoch keine einzige – was echt toll ist.

Am Strand ging es sehr entspannt zu. Was für Stadtstrände ja nicht unbedingt selbstverständlich ist.

Nach dem Sonnenbad sind wir in einer der vielen Pintxos-Bars gelandet. Und haben einen Pintxo nach dem anderen gegessen … mmmmhhh. Pintxos sind unterschiedlich belegt Brote, hier für die Gegend sehr typisch. Superlecker!!! Und zusammen mit mehreren Gläsern Rioja noch besser 🙂 hicks.

Die Bucht hat morgens, mittags und abends einen magischen Charakter. Eine wirklich sehr sehr sehr schöne Küstenstadt. Die Einwohner können sich glücklich schätzen. Und wir beide auch, da wir hier zu Gast sein dürfen!

Auf unserer ersten Zigeunerjunx-Reise haben wir soooviele schöne Gegenden in Europa gesehen. San Sebastián ist mein Favorit für eine tolle Küstenstadt! ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥

Heut gibt es mal kein Zigeunerjunx-Fazit.

HEUT GIBT ES EINEN ZIGEUNERJUNX-AUFRUF AN ALLE UNSERE FREUNDE:
Wenn einer noch ein paar Millionen übrig haben sollte, dann bitte hier ne Wohnung kaufen mit Blick auf die Bucht! Wir passen gerne darauf auf, wenn du/ihr mal nicht da sein könnt! 🙂 Ganz uneigennützig … grins

 

Teile diesen Beitrag:

AUTOR OLIVER KREISZ: Nachdem ich bis zu meinem 47sten Lebensjahr in Stuttgart gelebt habe, bin ich nun auf der ganzen Welt als Zigeunerjunge unterwegs. Bevorzugt aber in Europa und in meiner Wahlheimat Südafrika! » Mehr über Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.